NATURAFLEX PREMIUM

Flexibler Jutedämmstoff 100% Natur

Vorteile

✔ bester Wärmeschutz und Hitzeschutz

✔ Brandschutz durch Soda

✔ frei von gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen

✔ unkomplizierter schneller Einbau

✔ kein Schädlingsfraß

✔ äußerst geringer Primärenergiebedarf bei der Herstellung

✔ problemlose Entsorgung von Resten oder beim Rückbau

✔ kein Schimmelpilzbefall “Bestnote 0” (nach EN ISO846)

 

Produktbeschreibung

NATURAFLEX PREMIUM ist speziell für das wohngesunde und natürliche Bauen entwickelt worden. Das Upcycling-Produkt aus Jutesäcken des Kakaotransports enthält eine Stützfaser auf Basis von 100% pflanzlichen Grundstoffen. Der höchste Anspruch an Funktion, Schadstofffreiheit und Nachhaltigkeit ist mit diesem Dämmstoff erreicht!

• bauaufsichtlich zugelassener Dämmstoff

• baubiologisch und ökologisch zertifiziert

• langlebiges, robustes Upcyclingprodukt aus Jutesäcken für Nahrungsmittel

• zweiter Lebenszyklus von Naturfasern, statt thermischer Verwertung

• Stützfasern auf Basis von 100 % pflanzlichen Grundstoffen

• hergestellt im Thermobonding-Verfahren und mit 100% Naturstrom

Inhaltsstoffe

85-90% Jutefaser, 8-10% biopolymere Stützfaser auf PLA-Basis, 2-5% Soda als Brandschutz.

Technische Daten:

Bauaufsichtliche Zulassung ETA-14/0479
Länge und Breite Prüfung nach EN 822:2013) Länge: ± 2 %, Breite: ± 1,5 %
Dicke (Prüfung nach EN 823:2013) -4 mm und + 10 mm / + 10 % (Entspricht T3 nach EN 13171:2012, Tabelle 1)
Rohdichte (Prüfung nach EN 1602:2013 34 - 40 kg/m3
Zugfestigkeit parallel zur Plattenebene (Prüfung nach EN 1608:2013) ≥ 30 kPa
Wärmeleitfähigkeit (Prüfung nach EN 12667:2001) Nennwert λD(23,50) Bemessungswert λD(23,80) für Deutschland 0,038 W/(m•K) 0,041 W/(m•K)
Umrechnungsfaktoren für den Feuchtegehalt (Umrechnung nach DIN EN ISO 10456:2007+AC:2009) Fm1 (trocken zu 23 °C/50 %) = 1,03
Fm2 (23 °C/50 % zu 23 °C/80 %) = 1,08
Spezifische Wärmekapazität c (Prüfung nach EN 12667:2001) 2350 J/(kg•K)
Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl μ (Prüfung nach EN 12086:2013) Klimabedingung 23-50/93 1 bis 2
Wasseraufnahme (Prüfung nach EN 1609:1996, Verfahren A) ≤ 2,0 kg/m²
Längenbez. Strömungswiderstand (Prüfung nach EN 29053:1993) 3,4 kPa•s/m2
Brandverhalten (Prüfung nach EN ISO 11925-2:2010) B2, Klasse E (nach EN 13501-1:2007)
Max. Einsatztemperatur 120 °C
Resistenz gegen Schimmelwachstum (Prüfung entsprechend EAD, Anhang B) Bewertungsstufe 0 (nach EN ISO 846:1997)

Anwendungsbereiche

 

• Hohlraumdämmung von Außen- und Innenwänden in Holzrahmenbauweise und vergleichbaren Konstruktionen (WH, WTR, WAB)

• Innendämmung von Außenwänden zwischen einer Tragkonstruktion (WI)

• Dämmung zwischen Sparren und Holzbalken sowie in Hohlräumen entsprechender Konstruktion (DZ)

• Hohlraumdämmung zwischen Lagerhölzern im Fußboden und vergleichbaren Unterkonstruktionen

• Dämmung auf nicht begehbaren, aber zugänglichen obersten Geschossdecken

• Innendämmung von Decke oder Dach, z.B. Dämmung unter der Tragkonstruktion (z.B. Sparren), abgehängte Decke (DI)