NATURACLAY BOARD

Lehmbauplatte zum Bekleiden von Holz- und Metallständerkonstruktionen im Innenbereich.
Für Innenwände, Vorsatzschalen, Decken- und Dachflächen im Trockenbau. Zur vollflächigen Bekleidung fester Untergründe wie Beton-, Kalksandstein- und Ziegelwände, Holzwerkstoff- und Spanplatten. Als Untergrund für CLAYTEC Lehmputz HW und Lehm-Oberputz fein.

 

Zusammensetzung
Lehm, Sand, Strohhäcksel, Jutegewebe

Technische Werte

Rohdichte ca. 1.600 kg/m³ (+/- 8%)
Wärmeleitfähigkeit λ 0,353 W/mK
Spez. Wärmekapazität Cp ca. 1100 kJ/kgK
Dampfdiffusionswiderstandszahl μ 5/10
Dicke ca. 22 mm (± 2,0 mm)
Abmessungen Breite = 125,0 cm (± 5 mm) Länge = 62,5 cm (± 5 mm)
Gewicht 23 kg/Platte = 32 kg/m²
Fläche 0,78 m²/Platte = 1,28 Platte/m²
Unterkonstruktion Wand Abstand Achsmaß 62,5 cm = 125cm/2
Unterkonstruktion Decke/Dachschräge Abstand Achsmaß 31,25 cm = 125cm/4
Baustoffklasse A1 (raumseitig)
Wasserdampfadsorptionsklasse WS III nach DIN 18947
Biegezugfestigkeit 1,52 N/mm2
Oberflächenhärte ≤ 15 mm secondo DIN 1894-
Oberflächenzugfestigkeit 0,52 N/mm2

Lagerung
Trocken lagern. Die Lagerung ist unbegrenzt möglich.

Materialbedarf
Ca. 1,28 Platten/m2. Bei der Ermittlung des Materialbedarfs ist eine Reserve von ca. 10% für Verschnitt etc. zu berücksichtigen.

Unterkonstruktion
Wände: Abstand Achsmaß 62,5 cm (= 125 cm/2)
Decken und Dachschrägen: Abstand Achsmaß 31,25 cm (= 125 cm/4)
Von einer unmittelbaren Befestigung an lastabtragenden Bauteilen (z.B. Sparren, Deckenbalken) wird dringend abgeraten.

Verarbeitung
Der Zuschnitt erfolgt mit der Handkreissäge oder dem Cuttermesser.
Die Platten werden auf der Unterkonstruktion gestoßen. Sie werden um 90° versetzt zur Unterkonstruktion angebracht und im Verbund verlegt. Senkrechte Stöße dürfen nicht übereinander stehen, der Versatz soll wenigstens 25 cm betragen.
Die Befestigung erfolgt mit CLAYTEC Lehmbauplattenschrauben 5 x 50 mm.
Je Kreuzung Platte/Unterkonstruktion sind 3 Befestigungspunkte notwendig.
Wände: 9 Schrauben/Platte = 15 Schrauben/m2
Decken und Dachschrägen: 15 Schrauben/Platte = 20 Schrauben/m2
Klammerbefestigung mit geprüften Breitrückenklammern B 25 mm, z. B. Haubold BK 2550 C.
Klammerabstand > 50 < 100 mm, Randabstand > 20 mm, Eindringtiefe > 20 mm.
In Bädern nur korrosionsfreie Befestigungsmittel verwenden.

Weiterbehandlung
Fugen von mehr als 1-2 mm Breite und Schraublochvertiefungen sind mit Lehm-Oberputz FEIN06 auszuspachteln.
Nach Abkehren und sparsamen Vornässen (Sprühnebel) werden die Flächen in notwendiger Dicke, mindestens jedoch 3 mm dick mit Lehmputzmörtel überzogen. In die noch nasse Oberfläche der Lage wird CLAYTEC Gewebe flächig eingearbeitet. Vor dem Weiterverputz muss diese Lage vollständig ausgetrocknet sein.
Endbeschichtung einfach (Anstrich): Lehm- Oberputz FEIN06 2-3 mm dick aufgetragen. Die Oberfläche wird meist gerieben. Nach der Trockung werden die Flächen mit CLAYTEC Grundierung DIE WEISSE behandelt. Nach deren Trocknung erfolgt der Anstrich mit CLAYFIX Lehm direkt. Verfügbar sind Lehm-Streichputz und Lehmfarbe.
Endbeschichtung farbiger Lehm-Designputz: Die Grund- und Bewehrungslage ist besonders sorgfältig und eben vorzubereiten. YOSIMA Lehm-Designputz wird dann direkt ohne Grundierung aufgetragen. Das Produkt steht in 140 natürlichen Farbtönen von ungewöhnlicher Farbtiefe zur Verfügung (ohne Farbstoffe und Pigmente). Er wird 2 mm dick aufgetragen. Die Flächen werden fein gerieben oder geglättet und nach Trocknung feucht oder trocken abgewischt. Das Material hat beste Oberflächenfestigkeit.

Formate

Dicke Format m²/Palette
NATURACLAY BOARD 16 16 mm 125 x 62,5 cm 46,87
NATURACLAY BOARD 22 22 mm 125 x 62,5 cm 31,25
NATURACLAY BOARD 40 40 mm 57,5 x 62,5 cm 14,37