PAVAWALL

Wärmedämmplatte aus Holzfaser für Wärmedämmverbundsystem

Vorteile

  • Handliches Format.
  • Hohes Wärmespeichervermögen.
  • Ausgezeichneter sommerlicher Hitzeschutz.
  • Speziell für plane Untergründe aus Mauerwerk und Beton.

Produkteigenschaften

PAVAWALL ist eine homogene, diffusionsoffene, putzfähige Holzweichfaserplatte für Mauerwerk und Beton.
PAVAWALL eignet sich bestens für die Modernisierung bestehender Gebäude wie auch für den Neubau.
Von der Herstellung bis zur Entsorgung erfüllt PAVAWALL alle ökologischen Anforderungen. Rohstoff für PAVAWALL ist natürliches Holz aus Schweizer Wäldern, welches als Reststoff anfällt. In der Schweiz wächst jährlich mehr Holz nach, als genutzt wird. Als Bindekraft der PAVAWALL Holzweichfaserplatten dient der holzeigene Stoff Lignin, der schon im Baum diese Funktion erfüllt. PAVAWALL ist äusserst alterungsbeständig. Dank natürlichen Inhaltsstoffen kann PAVAWALL sowohl recycliert als auch thermisch für die Energiegewinnung verwertet werden.

Technische Werte

Rohdichte ρ [kg/m³] 130
Wärmeleitfähigkeit (EN 13171) λD [W/mK] 0.040
Spez. Wärmekapazität c [J/(kgK)] 2100
Dampfdiffusionswiderstandszahl µ 3
Brandverhalten (EN 13501-1) Klasse E
Druckspannung bei 10% Stauchung [kPa] 70
Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene [kPa] 7.5
Abfallschlüssel nach Europäischem Abfallkatalog (EAK) 030105; 170604
Bezeichnungsschlüssel WF-EN13171-T5-CS(10\Y)70-TR7,5-WS1,0-MU5-AF100

Lieferform

Dicke (mm) Gewicht (kg/qm) Format (cm) Anzahl Platten pro Palette m² pro Palette (kg) Kantenausführung
80 13 800 x 600 52 24.96 339 Stumpf
100 16 800 x 600 40 19.20 327 Stumpf
120 20 800 x 600 32 15.36 315 Stumpf
140 23 800 x 600 28 13.44 321 Stumpf
160 26 800 x 600 24 11.52 315 Stumpf

Lagerung

Trocken und vor Beschädigung geschützt lagern. Ausschließlich in trockenem Zustand verarbeiten. Maximal 4 Paletten übereinander stapeln.