BODENAUFBAU FÜR BETON ODER ZIEGELDECKE IN TROCKENBAUWEISE

Dieses komplette Dämmsystem ist für eine Beto- oder Ziegeldecke ausgearbeitet worden. Besondere Eigenschaften: vibrationsarm und schallhemmend.

Der Bodenaufbau wird wie folgt verlegt: Auf den bestehenden Boden wird eine Trockenschüttung aus Blähton zum Höhenausgleich verlegt. Die Mindestdicke beträgt 20 mm um alle Rohre bestens zu verdecken. Auf dieser Schüttung wird dann die Holzfaserplatte Pavapor 22/21 verlegt. Diese garantiert beste Isolierung und besten Schallschutz.

Auf dieser Holzfaser wird anschließend das Rieselschutzpapier RSP und eine Gibsfaserplatte von Fermacell (10 mm Dicke) verlegt.

Dieser Bodenaufbau garantiert besten Schallschutz für Beton- und Ziegeldecken und ist zudem vibrationsarm.

Aufbau der Lösung

1 Eventuelle Dampfsperre um Aufsteigende Feuchtigkeit zu blockieren (ab der Betondecke)
2 CEMWOOD – Blähton zum Höhenausgleich, > 20 mm
3 PAVAPOR – Holzfaserplatte, 22/21 mm
4 RSP – Rieselschutzpapier
5 Estrichplatten, 25 mm
6 Fußboden